zurückprojekte.html
 

GUT STOLZENHAGEN

finkhof_6.html
projekte.html
stolzenhagen_2.html

ab 1994  verschiedene Anläufe, die leerstehenden Gebäude zu renovieren und eine

Kommune aufzubauen, alle Versuche scheitern

2002 Gründung der Siedlungsgenossenschaft Gut Stolzenhagen e.G.


30 Genossen und Genossinnen

2,3 ha

14 Flurstücke, davon 13 mehr oder weniger bewohnbar


»Die Idee ist einen Platz im Grünen zu haben, auf dem Land und dabei aber nicht

alleine oder mit Kleinfamilie alleine zu sein, sondern mit netten Leuten. Einen Platz im

Grünen, wo man eine nette Zeit haben kann, ohne irgendwelchen weltanschaulichen

Überbau. Es geht einfach nur nach Sympathie.« (Bijan)


www.gut-stolzenhagen.de